Informationen

21, rue Abbé H. Muller
L-9065 Ettelbruck

Tel.: 26 81 51 -1
Fax: 26 81 30 99
E-Mail: liewen@liewen-dobaussen.lu

Geöffnet
Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:30.

Leben bei Liewen Dobaussen

Im Mittelpunkt unserer sozialpsychiatrischen Arbeit steht der Respekt vor dem chronisch psychisch kranken Menschen und dessen ganz eigener Art und Weise, mit seiner Erkrankung zu leben. Mithilfe einer je nach Bedarf mehr oder weniger intensiven Alltagsbegleitung soll die maximale individuelle Autonomie des Klienten erreicht werden.

Dementsprechend ist das Angebot der verschiedenen Wohnformen gestaffelt:

  • 6 Wohnheime ( 5 - 9 Personen)
  • 3 therapeutische Appartements ( 3 - 4 Personen)
  • 8 Wohneinheiten für Einzelbetreutes Wohnen

Zielsetzungen

Durch eine individuelle Betreuung sollen die Bewohner an ein eigenverantwortliches Leben herangeführt werden:

  • Umgang mit der psychischen Erkrankung und den daraus resultierenden Folgen finden
  • Vermeidung von Rückfällen durch Stabilisierung des psychischen Gleichgewichts
  • Entwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen
  • Aufbau und Pflege sozialer Netzwerke
  • Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen (Krankenhäuser, beschützte Werkstätte,etc.)

Angebot

Die  verschiedenen Angebote orientieren sich am Normalisationsprinzip: manche dienen der Strukturierung der Zeit, andere fördern soziale Kompetenzen oder unterstützen bei der Entdeckung eigener Fähigkeiten und Interessen : 

  • Werkstatt: unterstützt die Tagesstrukturierung und kann durch das Angebot sinnvoller, an der Arbeitswelt orientierter Tätigkeiten dieSteigerung des Selbstwertgefühls unterstützen und ggf. als Vorbereitung für den Wechsel in eine beschützte Werkstatt dienen
  • Nutzung des Angebotes des Tageszentrums (Centre psycho-social --> CPS)
  • Freizeitangebote: Kinobesuche, Shopping, Ausflüge, Urlaubsreisen

Begleitet werden die Bewohner von einem multiprofessionellen Team, das sich aus medizinischem und pädagogischem Personal zusammensetzt.
Außerhalb der Arbeitszeiten (7h00 bis 22h00) ist das Personal über ein Bereitschaftstelefon zu erreichen.

Aufnahmekriterien

Aufgenommen werden, können alle volljährigen Personen die chronisch psychisch erkrankt sind. Die Krankheit soll durch einen Facharzt bescheinigt werden. 
Suchterkrankte in einem akuten Stadium können nur nach vorhergehendem stationären Entzug aufgenommen werden.

Verweildauer

Der Aufenthalt in einer unserer Wohnformen ist prinzipiell unbefristet.

Unkosten

Der Unkostenbeitrag in den Wohnheimen und den therapeutischen Appartements betragen 42% des Netto-Einkommens. (Min. 590,39 €  Max. 813,46 €  index 794,54)
Personen, die im Einzelbetreuten Wohnen leben, müssen die gesamten Miet - und Unterhaltskosten tragen.